Immobilien-Interessenten ...

freuen sich über alle guten Gründe, die für ein Angebot sprechen.
Je mehr sie finden, desto besser!






Wir bieten unseren Kunden im die Möglichkeit Landingpages in Form von Factsheets zu platzieren, die mit einem Click zu ihrer eigenen Homepage führen. Beispiel ansehen >


Außerdem sorgen wir dafür, daß ihre Seiten über dieses Netzwerk besser gefunden werden. Und das funktioniert immer besser (je mehr wir sind, desto besser werden wir).

Interesse wird meist spontan und intuitiv geweckt, manchmal genügt ein Wort, eine Grafik, ein Gedanke, eine Idee, ...

Z. B.:








Wo werden Kontakte initiiert,

wie kommen Interessenten damit in Verbindung?

Lokal: Fahnen, Banner, PR, Inserat in Lokalzeitungen
Regional: Inserate, PR, Handwerkerportale, eigene Homepage und über unsere Suchmaschineneinträge.

Menschen erzählen, geben Tipps, empfehlen, ... Je besser sie sich einen Projektnamen und die Adresse, unter der ausführliche Informationen gefunden werden können merken, desto mehr wird auch darüber geredet werden.

Kommunikation ist der "Knackpunkt": Jede(r) muss sich den Projektnamen schnell und einfach merken können - und da tut ein Begriff aus dem täglichen Sprachgebrauch exzellente Dienste!

ist originell, fällt positiv auf, macht neugierig, ...

Zum Beispiel:







Mailadressen



Teil des Erfolgs sind auch die ...@okso-Mailadressen.
Diese können auf die Location (z.B: freudenstadt@okso.de),
einene Region (z.B: hessen@okso.de),
ein Angebot (z.B: gebrauchtwagen@okso.de),
einen Vorteil (z.B: bestellung@okso.de), ... hinweisen.

Bei Layout, Grafik, Text, Gestaltung und Umsetzung unterstützen wir Sie gerne professionell, engagiert und zu erfreulich günstigen Konditionen.








Was empfinden Sie spontan?


Würde Sie das ansprechen, neugierig machen ... was bieten die an?








Das könnte perfekt zu einer Reinigungsfirma passen ...

und diese Domain z. B. zu einem Solaranlagenbauer.






Mehr braucht's nicht!






Mini-Inserate (einspaltig) werden ab einer Höhe von 20 mm von den meisten Tageszeitungen akzeptiert. Selbst bei einer Spaltenbreite von 32 mm kann man den Text noch gut lesen und auf einen Blick sehen, wo man nachschauen muß!

"Frequenz - öfter statt groß schalten" hat schon Max Grundig seiner Werbeagentur ins Stammbuch geschrieben ;-)